CDU Mitgliederversammlung im Gasthof Kersting

Lappe im Amt bestätigt- Senne CDU bereit für das Wahljahr 2017

08.12.2016, 23:11 Uhr

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Hövelhofer CDU standen die Wahlen des neuen Vorstandes im Fokus. Neuer und alter Vorsitzender der Senne CDU ist Wilfried Lappe. Der stellvertretende Schulleiter des Edith-Stein-Berufskollegs wurde von den rund 50 anwesenden Mitgliederinnen und Mitgliedern mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Ihm zur Seite stehen in den kommenden zwei Jahren erneut Rita Schmidt und Hartmut Rübbelke, die in ihrer Funktion als stellvertretende Parteivorsitzende ebenfalls wiedergewählt wurden. Neu in der Riege der stellvertretenden Vorsitzenden ist der bisherige Beisitzer Christian Bräunig.

In das neue Amt des Mitgliederbeauftragten wählten die Anwesenden Wolfgang Steinrücke, der damit seine Arbeit nach vielen Jahren als stellvertretender Parteivorsitzender für die Parteimitgliederinnern und Parteimitglieder in neuer Funktion fortsetzen wird.

Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Heinz Thieschnieder. Die Versammlung wählte den Ratsherrn mit großer Mehrheit zum Schriftführer. Als Pressesprecher fungiert weiterhin Dominik Brunnert.

In seiner Rede stimmte Wilfried Lappe die Senne CDU auf das für Hövelhof so wichtige Wahljahr 2017 ein: alle Mitglieder müssten sich für einen Erfolg der CDU auf Landesebene vor Ort einsetzen. Auch Bürgermeister Michael Berens verwies in seinen Grußworten auf die immense Bedeutung der anstehenden Landtagswahl für Hövelhof. So müsse es gelingen, NRW wieder in CDU Verantwortung zu bringen, um den heimischen Betrieben wieder Gewerbeflächen zur Verfügung zu stellen, um deren Erweiterungsbedarf vor Ort bedienen zu können und so Wirtschaftskraft und Wohlstand in Hövelhof zu sichern und zu erhalten. Die ideologisch motivierte Politik wie der derzeitigen rot-grünen Landesregierung gefährde nicht nur die positive Entwicklung der Sennegemeinde, sondern auch die des Raumes OWL.

Auch der frisch nominierte Landtagskandidat der CDU im Paderborner Land, Bernhard Hoppe-Biermeyer, forderte die CDU zu einem engagierten Wahlkampf auf, um OWL in Düsseldorf mit lauter Stimme vertreten zu können.

Dass die Senne CDU ihren Beitrag zu einem erfolgreichen Wahljahr 2017 leisten kann, wird auch durch die Beisitzerinnen Christin Buschmeier, Susanne Mann  und Monika Rodehuth sowie die Beisitzer René Bröckling, Robert Burmester, Wilhelm Ennekens, Michael Kersting, Benedikt Kestner David Merschjohann, Karl Rocker und Gerhard Strack, die den Vorstand vervollständigen, gewährleistet.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind hingegen Christa Bröckling, Christoph Wald und Wolfgang Mann. Wilfried Lappe dankte ihnen für die geleistete Arbeit für die Senne CDU.