Auf ein Wort: CDU tut Hövelhof gut!

Aus dem Mitgliederbrief 13 Oktober 2012

17.10.2012, 09:53 Uhr | Udo Neisens
Udo Neisens, Hövelhofer CDU-Vorsitzender
Udo Neisens, Hövelhofer CDU-Vorsitzender

Uns in Hövelhof geht es gut! Optimale Infrastruktur, niedrige Arbeitslosenzahlen, gutes Wirtschaftsklima und ein großes ehrenamtliches Engagement in vielen Vereinen und Gruppierungen unserer Sennegemeinde.

Viele dieser Rahmenbedingungen haben in den letzten Jahrzehnten die CDU und ihre Vertreter mit schaffen können. Auch unsere Bürgermeister bis hin zu Michael Berens haben ihren Teil zu der ausserordentlich positiven Entwicklung beigetragen.

Ein Beispiel: die vorausschauende CDU-Politik hat die Entwicklung unserer Gewerbegebiete in den letzten Jahren entscheidend nach vorne gebracht. Mit dem Sprung über den Hallerbach konnten Hövelhofer Unternehmen neue Standorte schaffen und viele neue Arbeitsplätze sind entstanden.

Auch für die Kommunalfinanzen hat sich dieses ausgezahlt. Für das Jahr 2012 rechnet Bürgermeister Berens mit einer Rekordeinnahme der Gewerbesteuer von fast 10 Millionen EUR. Die Hallerbach-Dividende wird den Haushalt für das Jahr 2012 mit einem positiven Ergebnis abschliessen lassen.

Ohne die CDU hätte der Rat bereits für das Jahr 2012 Steuererhöhungen mit den Stimmen von SPD und FDP beschlossen. Das beweist, dass die CDU eine verantwortungsvolle Finanzpolitik an den Tag legt. Die CDU tut Hövelhof gut! Das muss auch in Zukunft so bleiben. Deshalb werben wir schon heute dafür, die Mannschaft für die nächste Wahlperiode ab 2014 stark zu machen.

Auch wenn wir wahrscheinlich für das Jahr 2013 aufgrund der massiven Erhöhung der Kreisumlage und fehlender Schlüsselzuweisungen des Landes um moderate Erhöhungen der Hebesätze nicht umhinkommen werden, wird deutlich, dass die CDU die Verantwortung für Sennegemeinde trägt.

Gemeinsam mit Michael Berens wollen wir diese Verantwortung mit einer gestaltenden Mehrheit auch in Zukunft erhalten. Deshalb mein Appell: Bringen Sie sich ein, unterstützen Sie die Arbeit unserer CDU, lassen sie sich nicht irritieren von einem schwerer werdenden Umfeld. Wir brauchen Sie / Euch! Besuchen Sie unseren Gemeindeparteitag am 26. Oktober 2012 und wählen Sie Ihre Kandidaten für die Zukunft Hövelhofs!


Ihr / Euer Udo Neisens