Gegendarstellung: Im Gemeinderat hat es keinen "Zoff" gegeben

CDU-Änderungsantrag einstimmig angenommen

In der Lokalausgabe des Westfälischen Volksblattes vom 8. Mai 2018 wurde unter der Überschrift: "Rats-Zoff setzt sich im Internet fort". In dem Artikel wird Bezug genommen auf die Ratssitzung vom 3. Mai 2018 und eine sich über das folgende Wochenende anschließende Debatte auf dem Facebook-Kanal der CDU Hövelhof.

Die CDU-Fraktion stellt hierzu fest:

Wildblumenwiesen in Hövelhof

CDU unterstützt Initiative der Naturschutzstiftung und der Landwirtschaft

Die Fraktion der Grünen hatte für die Ratssitzung am 3. Mai einen Antrag eingereicht, mit dem die Forderung aufgestellt wurde, dass die Verwaltung ein Konzept erstellen solle, mit dem vor Schulen und auf öffentlichen Flächen Wildblumenwiesen errichtet werden mögen. Mit einer Pressemitteilung "Grüne wollen Hövelhof begrünen" wurde dieser Antrag begleitet. Vorher hatte die Naturschutzstiftung Senne bereits über ihre Initiative über die Errichtung von Wildblumenwiesen vor der Kita in Espeln informiert. Die CDU unterstützt diese Initiative, die von der örtlichen Landwirtschaft mit getragen wird.

Schlosspark nimmt Gestalt an

Neues Ortszentrum wird im Frühjahr 2019 fertig

Der neue Schlosspark nimmt Gestalt an. Die Bauarbeiten an der neuen Bibliothek schreiten immer weiter voran. Mit der Fertigstellung der neuen Bücherei wird im Oktober gerechnet.

Ortsumgehung für Hövelhof

Innerörtliche Entlastung

Hövelhof boomt. Das bringt Verkehr. Zu Spitzenzeiten stockt der innerörtliche Verkehr. Der Kreisverkehr an der Schlossstraße nimmt den Verkehr aus der Gütersloher Straße und der Bielefelder Straße auf. Insbesondere aus Richtung Gütersloh ist dabei der Auto- und LKW-Verkehr belastend. Die CDU-Fraktion hat in der Ratssitzung am 3. Mai daher den folgenden Antrag eingebracht, der mehrheitlich gegen die Stimmen der Grünen angenommen worden ist:

Innerörtlicher Verkehr muss flüssiger werden

Schloßstraße ist die Hauptschlagader im Ortskern

Gemeinsam mit der SPD-Fraktion Hövelhof hat die Hövelhofer CDU eine Initiative in die Ratssitzung am 3. Mai eingebracht, mit der der Verkehr in der Schloßstraße flüssiger werden soll. Nachdem bereits im Jahr 2014 die CDU die Sperrung des Ortskerns für den LKW-Durchgangsverkehr beantragt hatte - der Straßenbaulastträger hatte dieses Begehren seinerzeit abgelehnt - möchten beide Antragsteller diese Iniative erneut aufnehmen.

Parkplätze in Hövelhof? Na klar!

Parkplätze am neuen Schloßplatz

Vor dem Ärzte- und Apothekerhaus in der Schloßstraße soll in direkter Nachbarschaft zum neu geplanten Schloßplatz die Parkfläche neu aufgestellt werden. 

CDU will in gute Bildung investieren und nicht neue Schulstrukturen finanzieren

Klares Bekenntnis zu Haupt- und Realschule in Hövelhof

Die CDU Hövelhof ruft die politischen Parteien in der Sennegemeinde zur Mäßigung nach der Vorlage der Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen auf. Alle Parteien loben die nachweislich gute Arbeit, die an der Krollbachschule und der Franz-Stock-Realschule geleistet wird. Gleichzeitig werden diese erfolgreichen Schulen jedoch immer wieder von der SPD, den Grünen und der FDP in Frage gestellt. Fragen über Schulstrukturen eignen sich jedoch nicht für parteipolitische Spielereien. Der Vertreter der SPD hat der Verwaltung zudem im Ausschuss für Bildung und Jugend fehlende Neutralität vorgeworfen. Die CDU weist diese Vorwürfe entschieden zurück „Die Verwaltung hat im Schulausschuss sehr transparent alle Fakten vorgetragen. Sie hat auch alle möglichen Optionen sachgerecht vorgestellt“, so der Vorsitzende der Hövelhofer CDU-Fraktion, Udo Neisens.

Wirtschaft braucht Politik

Sparkassenvorstand Hubert Böddeker referiert vor der Hövelhofer CDU

"Braucht die Wirtschaft noch die Politik?": Über dieses Thema hat jetzt Hu­bert Böddeker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Paderborn-Detmold, bei der Hövelhofer CDU referiert.