Nationalpark Senne - ja oder nein?

KPV-Veranstaltung am 25.05.11, 19.00 Uhr, Hotel Victoria, Hövelhof

In der Senne befindet sich die bedeutendste zusammenhängende Heidelandschaft Nordrhein-Westfalens. Weitere Teile dieser Kulturlandschaft sind Flächen mit Magerrasen, naturnahen Gewässern und Mooren. Knapp die Hälfte der Senne (250 qkm) sind Teil des Truppenübungsplatzes Senne, der vor allem von den britischen Streitkräften genutzt wird. Das Ergebnis der jahrzehntelangen militärischen Nutzung ist eine reichhaltige und z. T. einzigartige Flora und Fauna. Von den etwa 5.000 vorkommenden Pflanzen- und Tierarten stehen 901 auf der Roten Liste. In der Vergangenheit hat es immer wieder Initiativen gegeben, die Senne als Nationalpark auszuweisen.

Erfolgreicher Themenparteitag in Hövelhof

CDU diskutiert Zukunftspolitik für den Kreis Paderborn

Das selbst gesteckte Ziel „Masterplan“ liegt zwar noch in weiter Ferne - die Segel dorthin hat unser Kreisverband jetzt aber gesetzt. Auf dem ersten Themenparteitag am 4. Mai in Hövelhof wurde in vier Themengruppen an der Zukunftspolitik für den Kreis Paderborn gefeilt.
 

Im Zeichen der gelben Schleife

Solidarität mit den Soldaten im Einsatz während des Ostermarsches in Hövelhof

Im Zeichen der gelben Schleife demonstrierten am Karsamstag zahlreiche Bürger ihre Solidarität mit unseren Soldaten. Auch der Augustdorfer Bürgermeister Dr. Andreas Wulf und der Paderborner Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Linnemann waren an der kurzfristig angesetzten Solidaritätskundgebung beteiligt.

Junge Union verteilt Ostereier

Mehr als 1000 Eier an Karsamstag verteilt

Auch am diesjährigen Karsamstag verteilte die Junge Union Hövelhof im Hövelhofer Ortskern wieder rund 1000 Ostereier. So gab es für viele Hövelhofer bereits am Tag vor Ostern ein kleines vorösterliches Geschenk. Die kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürger wurden mit Schokotieren versorgt.

Resolution zur Senne

FDP-Fraktion – SPD-Fraktion – CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Hövelhof

Der Rat der Gemeinde Hövelhof bedauert die Ankündigung der britischen Regierung, die britischen Streitkräfte aus der Senne abziehen zu wollen. Die Landesregierung wird aufgefordert, mit der britischen Regierung Gespräche zu führen, diese Entscheidung zu überdenken. Parallel hierzu fordern wir die Landesregierung zu einem klaren Bekenntnis für den Bundeswehr–Standort Augustdorf auf und sich entsprechend für den Erhalt bei der Bundesregierung im Rahmen der Bundeswehrstrukturreform einzusetzen.

CDU Hövelhof informiert sich in der Eifel über Nationalpark

Fahrt nach Schleiden-Gemünd

Während einer Informationsfahrt in die Eifel haben Vertreter der Hövelhofer CDU den Nationalpark Eifel besucht. Im Rahmen eines Fachgespräches mit dem Leiter des Nationalparks, Henning Walter, wurde die Entstehungsgeschichte des Großraumschutzgebietes in der Nähe der belgischen Grenze dargestellt.

CDU Kreisvorstand tagt in Hövelhof

Kreisparteitag am 4. Mai in Hövelhof

Zu einer Klausurtagung hat der CDU-Kreisvorstand sich an diesem Wochenende in Hövelhof getroffen. Im Hotel Victoria standen während der 2tägigen Klausurtagung neben organisatorischen Themen auch inhaltliche Debatten zu den Themen Schulpolitik und Zukunft Senne auf der Agenda.

Fachkonferenz Senne der CDU Hövelhof

Vorstand und Fraktion informieren sich

Der vom grünen Umweltminister Remmel geforderte Einstieg in die Diskussion um einen Nationalpark Senne wird von der heimischen CDU kritisch betrachtet. In einer Informationsrunde trafen sich Vertreter der CDU Hövelhof, Bad Lippspringe und Schloß Holte-Stukenbrock im Hövelhofer Rathaus, um sich über die Begrifflichkeiten Nationalpark, Biosphärenreservat und Naturpark zu informieren. Als Referent war Dipl.-Forstwirt Franz Herbert Gruber geladen, der die unterschiedlichen Schutzkategorien erläuterte. Weitere Referenten auf dieser Fachkonferenz Senne waren der Vorsitzende des landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Hubert Beringmeier, Bürgermeister Michael Berens und der Vorsitzende des neugegründeten Vereins zum Erhalt des Truppenübungsplatzes Senne, Peter Murke.